Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_Router has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_router.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_Model has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_model.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_View has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_views.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; XHFileBrowserView has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/filebrowser/classes/filebrowser_view.php:4
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; XHFileBrowser has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/filebrowser/classes/filebrowser.php:4
 Steinbeis Transferzentrum Innovative Systeme und Dienstleistungen - Dr. Ralf Günther
 

Dr. Ralf Günther

Dr. Ralf GüntherDr. Ralf Günther ist Spezialist für Festkörperphysik und führt unter anderem Industrieprojekte auf dem Gebiet der Finite Elemente Simulationen durch.

Studium der Physik an der Freien Universität Berlin und der Universität Bonn, Diplomarbeit im Gebiet Theoretische Elementarteilchenphysik. Er promovierte 1989 am Forschungszentrum Jülich und an der Universität Köln mit einer Dissertation zu einem Thema der Theoretischen Festkörperphysik.

Von 1989 bis 1999 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Theoretische Physik des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Institutes an der Universität Tübingen in Reutlingen (NMI), die er ab 1993 auch als Fachgebietsleiter vertrat. Er leitete u.a. zwei vom BMBF geförderte Forschungsverbundprojekte zu den Themen "Energiefokussierung in Festkörpern" und "Einzelblasensonolumineszenz / Perspektiven und mögliche Anwendungen". Daneben führte er Industrieprojekte auf dem Gebiet der Finite Elemente Simulationen durch.

Mail >> Dr. Ralf Günther

FuE-Förderung

Ab sofort können in Ausnahmefällen auch Unternehmen bis 5 Jahre nach der Gründung einen Zuschuss für Forschung und Entwicklung bei einem innovativen Vorhaben beantragen. Bisher waren Unternehmen nur bis 3 Jahre nach Gründung antragsberechtigt.

Der Zuschuss aus dem Innovationsgutschein B Hightech deckt max. 20.000 Euro bzw. 50 % der Ausgaben eines Unternehmens für FuE-Leistungen externer Dienstleister - zum Beispiel einem Steinbeis Transferzentrum - ab. Ebenso sind Materialkosten förderfähig, die bei betriebsinternen Entwicklungen (z.B. Prototypenbau) anfallen.

Gefördert werden Vorhaben in den Schwerpunktfeldern Nachhaltige Mobilität, Umwelttechnologie, Erneuerbare Energie und Ressourceneffizienz, Gesundheitswirtschaft, Lebenswissenschaften, Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), Green IT und intelligente Produkte.

Weitere Informationen auch unter www.innovationsgutscheine.de

Wir sind umgezogen!

Ab sofort ist das Steinbeis-Transferzentrum unter einer neuen Adresse zu finden:

Brühl 30
88090 Immenstaad
Tel.: (0 75 45) 9 42 87 99

Steinbeis Transferzentrum
Innovative Systeme und Dienstleistungen
Brühl 30
D-88090 Immenstaad
Mail: info@stz-isd.de
Mobil: (0170) 410 80 25
Tel.: (0 75 45) 9 42 87 99
Fax: (03 21) 21 27 01 36