Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_Router has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_router.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_Model has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_model.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PL_Page_Data_View has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/pluginloader/page_data/page_data_views.php:22
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; XHFileBrowserView has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/filebrowser/classes/filebrowser_view.php:4
Unknown error type: [8192] Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; XHFileBrowser has a deprecated constructor
/var/www/vhosts/seeklick.de/httpdocs/plugins/filebrowser/classes/filebrowser.php:4
 Steinbeis Transferzentrum Innovative Systeme und Dienstleistungen - Ultraschalltechnologie
 

Ultraschalltechnologie

TropfenAls Ultraschall (US) bezeichnet man Schwingungen in elastischen Medien (z.B. Wasser oder Luft), deren Frequenz oberhalb der menschlichen Hörschwelle (ca. 20 kHz) liegt. Da sich Ultraschall auf elektrischem Wege einfach und effizient erzeugen lässt und relativ viele Prozesse damit günstig zu beeinflussen sind, konnte die Ultraschalltechnologie inzwischen in diversen Sektoren Einzug halten. Dies wurde insbesondere durch die Fortschritte der Elektronik und Messtechnik sowie die Entwicklung neuer Materialien möglich. Daher gilt die Ultraschalltechnik heute noch als recht junge Technologie, deren "Siegeszug" in vielen Bereichen erst beginnt.

Das STZ-ISD hat bereits 1998 in Zusammenarbeit mit dem STZ Technologiemarketing (Stuttgart) im Rahmen eines BMBF-Projektes eine Studie zu Marktpotentialen von Ultraschall-/Kavitationsanwendungen erarbeitet.

Auf Basis dieser Arbeiten ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem STZ-ISD und der Ultra Clean AG / UltraSonic Technology Holding AG entstanden. Im Rahmen dieser Kooperation hat das STZ-ISD eine Studie zu Einsatzgebieten und Potentialen der Ultraschalltechnologie erstellt.

Info >> Projektbeispiel Ultraschall (Download Imagebroschüre, pdf 83 KB)

weiter zu:

FuE-Förderung

Ab sofort können in Ausnahmefällen auch Unternehmen bis 5 Jahre nach der Gründung einen Zuschuss für Forschung und Entwicklung bei einem innovativen Vorhaben beantragen. Bisher waren Unternehmen nur bis 3 Jahre nach Gründung antragsberechtigt.

Der Zuschuss aus dem Innovationsgutschein B Hightech deckt max. 20.000 Euro bzw. 50 % der Ausgaben eines Unternehmens für FuE-Leistungen externer Dienstleister - zum Beispiel einem Steinbeis Transferzentrum - ab. Ebenso sind Materialkosten förderfähig, die bei betriebsinternen Entwicklungen (z.B. Prototypenbau) anfallen.

Gefördert werden Vorhaben in den Schwerpunktfeldern Nachhaltige Mobilität, Umwelttechnologie, Erneuerbare Energie und Ressourceneffizienz, Gesundheitswirtschaft, Lebenswissenschaften, Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), Green IT und intelligente Produkte.

Weitere Informationen auch unter www.innovationsgutscheine.de

Wir sind umgezogen!

Ab sofort ist das Steinbeis-Transferzentrum unter einer neuen Adresse zu finden:

Brühl 30
88090 Immenstaad
Tel.: (0 75 45) 9 42 87 99

Steinbeis Transferzentrum
Innovative Systeme und Dienstleistungen
Brühl 30
D-88090 Immenstaad
Mail: info@stz-isd.de
Mobil: (0170) 410 80 25
Tel.: (0 75 45) 9 42 87 99
Fax: (03 21) 21 27 01 36